BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildParade
Druckansicht öffnen
 

Moritz von Sachsen - 500. Geburtstag

22. 03. 2021

Vor 500 Jahren, am 21. März 1521, wurde in Freiberg Herzog Moritz von Sachsen geboren, eine der bedeutendsten historischen Persönlichkeiten, die sich in Bleesern aufgehalten und hier Geschichte geschrieben haben.

Obwohl er selbst Lutheraner war, kämpfte er im Schmalkadischen Krieg auf der Seite des katholischen Kaisers Karl V. gegen seine Glaubensbrüder und Verwandten, Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen. Nach der Schlacht bei Mühlberg am 24. April 1547 und der Wittenberger Kapitulation, in der Johann Friedrich die Kurwürde verlor, rief der Kaiser am 4. Juni 1547 auf der Großen Wiese in Bleesern Herzog Moritz zum künftigen sächsischen Kurfürsten aus. Seitdem wird Sachsen nicht mehr von Wittenberg oder Torgau, sondern von Dresden aus regiert.

Moritz kam nach kurzer Regentschaft 1553 in der Schlacht bei Sievershausen ums Leben.

Viele ihm folgende Kurfürsten besuchten Bleesern, um sich den Ort des historischen Geschehens und des für ganz Mitteldeutschland bedeutsamen Machtwechsels anzusehen.

 

Bild zur Meldung: Lucas Cranach d. J.: Moritz von Sachsen in Rüstung (1578); Dresden, Staatliche Kunstsammlungen (Wikimedia, gemeinfrei)

Logo

Baumaßnahmen am Südflügel begonnen

Logo DSD

Am Südflügel konnten - mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und
ihrer vielen Förderer - dringende Sicherungsmaßnahmen starten.
In der ersten Bauetappe werden schadhafte Dachziegel abgenommen.

Bauen 1

Foto: U. Pabst, 7. April 2021

 

Über den Baufortschritt werden wir hier berichten.

 

Ausgewählte aktuelle links zu Bleesern in den Medien findet man hier.